Wir haben unsere Kanzlei Webseite komplett überarbeitet und freuen uns über Ihr Feedback: Jetzt Feedback per E-Mail teilen!

Warum ist eine Identitäts- & Ähnlichkeitsrecherche vor Markenanmeldung sinnvoll?

Vor jeder Anmeldung einer Marke raten wir Ihnen, eine sog. Identitäts- oder Ähnlichkeitsrecherche der anzumeldenden Marke durchzuführen.

Warum sollten Sie dies tun?

Das für Ihre Markenanmeldung zuständige Markenamt (in Deutschland: das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA)) überprüft nicht, ob eine Marke bereits in identischer oder ähnlicher Form eingetragen ist. Wenn Sie eine Marke ohne entsprechende Recherche eintragen, kann es also durch Inhaber anderer Markenrechte zu kostspieligen Widerspruchsverfahren und sogar Abmahnungen kommen.

Selbst wenn Ihre Markenanmeldung die dreimonatige Widerspruchsfrist “schadlos” übersteht, heißt dies nicht zwangsläufig, dass Sie hinsichtlich Ihrer Markenanmeldung umfassende Rechtssicherheit genießen.

Nicht nur identische, sondern auch ähnliche Marken können einer Anmeldung “entgegenstehen”

Da eine Kollision mit anderen Marken auch durch eine Ähnlichkeit mit diesen hervorgerufen werden kann, sollten Sie neben einer Identitätsrecherche zudem eine sog. Ähnlichkeitsrecherche durchführen lassen. Mit dieser lassen Sie von uns mögliche, mit Ihrer Marke ähnliche und verwechslungsfähige Marken überprüfen. Dabei kann eine Ähnlichkeit insbesondere durch Phonetik, Schriftbild oder Sinngehalt entstehen.

Unser Service: Identitäts- oder Ähnlichkeitsrecherche beauftragen

Im Rahmen unserer Identitäts- und Ähnlichkeitsrecherche weisen wir Sie nicht nur auf die Risiken durch etwaige identische, ältere Marken hin, sondern auch auf ggf. in Konflikt stehende, ähnliche Namen und zeigen Ihnen dabei noch vor der eigentlichen Markenanmeldung anhand einer Risikobewertung auf, ob und wie Sie ihre Marke ggf. anpassen sollten.